Code 13 - Lambdasonde (Schaltkreis offen)

Lambdasonde - Schaltung

Schaltungsbeschreibung

Das Steuergerät liefert eine Spannung von ca. 0.45V zwischen den Anschlüssen "D7" und "D6". (Bei Messung mit einem 10Mega Ohm Digitalvoltmeter kann die Anzeige bis aus 0.32V sinken). Die Lambdasonde variiert ihre Spannung in einem Bereich von ca. 1V bei fettem Abgas bis herunter zu 0.1V bei magerem Abgas.

Unter einer Temperatur von 360 Grad Celsius verhält sich die Lambdasonde wie ein offener Stromkreis und produziert keine Spannung. Eine Unterbrechung oder kalte Lambdasonde verursacht "Open Loop" (ungeregelten) Betrieb.

Problembeschreibung:

Code 13 wird gesetzt, wenn:

  • Motor hat Betriebstemperatur erreicht.
  • Motor läuft seit mindestens 2 Minuten
  • Lambdaspannung konstant zwischen 0.35 und 0.55 Volt.
  • Drehzahl über 1600.
  • Drosselklappenposition über 12% (ca. 0.5 V über der Spannung bei geschlossener Drosselklappe).

Alle Bedingungen müssen für ca. 20 Sekunden erfüllt sein, damit Code 13 gesetzt wird. Bei einem Code 13 geht das System nicht in Regelung, und bleibt im "Open Loop" Betrieb.

Diagnosetips:

Normalerweise variiert die mit einem Scantool angezeigte Spannung im Regelbetrieb ("Closed Loop") zwischen 100mV und 999mV (0.1 und 1.0 Volt). Code 13 wird nach 1 Minute gesetzt, wenn die Spannung zwischen 0.35 und 0.55 Volt bleibt, aber die ungeregelte Betrieb beginng bereits nach 15 Sekunden.

"Scan" Diagnose:

Motor hat Betriebstemperatur erreicht (über 80 Grad Celsius).

Motor für 2 Minuten über 1200 rpm laufen lassen.

Zeigt Scantool "Closed Loop" an"?

Nein

Ja