Den Zündschlüssel einstecken und auf "RUN" stellen. Vorsichtig den Schlüsselwarnschalter (key buzzer switch) entfernen. Die Torx 20 (bzw. Kreuz) Bolzen herausdrehen, der den Schließzylinder hält, und dann den Schließzylinder selbst herausnehmen. Je nach Baujahr kann hier auch ein anderer Schraubentyp Verwendung finden.

Die drei Torx-30 Bolzen entfernen, die das Schließzylindergehäuse an der Lenksäule halten. Wenn man das Gehäuse abnimmt, fällt wahrscheinlich der Fernlichthebel heraus, beim Wiedereinbau kann das spaß werden (siehe Bild).

Wenn Blinker- oder Scheibenwischerschalter ersetzt werden sollen, die vier dicken Bolzen auf dem Bild unten entfernen, und den Kabelschutz öffnen. Stecker und Kabel passen durch die Lenksäule, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Die Kabel abkneifen und wieder ancrimpen ist jedenfalls nicht nötig! Beim Zusammenbau müssen diese Bolzen unbedingt in der richtigen Reihenfolge wieder zusammengebaut, und mit dem richtigen Drehmoment angezogen werden! Siehe hierzu das Werkstatthandbuch des jeweiligen Baujahres (i.d.R. 40Nm).

Um den Wischerschalter auszubauen, den Scharnierstift herausdrücken, und der Schalter ist so gut wie draußen.

Den Zahnhebel mit der Feder herausnehmen, nachdem die Achse, die in Richtung Schließzylinder geht, mit einem Schraubenzieher herausgedrückt ist. Die Feder ist mit einer kleinen Schraube fest. Die Schraube am besten gleich wieder hinein drehen, dann geht sie nicht verloren.